MÖNCHSBUCHT

Zur Mönchsbucht haben wir nur eine Fahrtzeit von ca. 5 Minuten. Es ist eine kleine Bucht, die auch bei starkem Nordostwind geschützt ist. Sie hat Ihren Namen von den großen Schulen Mönchsfischen, die es hier gibt. Unter dem Boot haben wir eine Tiefe von nur 5 Metern. Man taucht aus der Bucht über steinigen Grund und kommt an einen Abhang, der an einer großen Sandfläche endet. Man erreicht maximal eine Tiefe von 21 Metern. Im Sand sieht man häufig unterschiedliche Grundeln und mit etwas Glück auch einen Rochen im Sandgrund. In der Nähe des Bootes gibt es noch eine kleine Höhle im Flachwasser, durch die man mühelos durchtauchen kann.

Mönchsfisch

Mönchsfisch