Nachttauchgang am Strand

Die Nachttauchgänge am Strand sind unbedingt empfehlenswert. Schnorchelt man am Tag über die Sandfläche , denkt man „hier sieht man nichts“. Aber das ändert sich nachts. Sobald es dunkel wird, verlassen die Bewohner den Sand. Dazu gehören zum Beispiel Kalmare, Sepien , Oktopusse, Aale und Garnelen. Oft werden auch Seepferdchen gesichtet. Viele Stammkunden machen gleich mehrere Nachttauchgänge in einer Woche.

Oktopuss versteckt sich im Sand          Fangschreckenkrebs

Oktopuss versteckt sich im Sand                                            Fangschreckenkrebs

Geisselgarnele          Kalmar

Geisselgarnele                                                                    Kalmar